Praxisbeispiel: Telecom Liechtenstein AG FL1

Gesundheit im Gesamtkontext Die Mitarbeitenden bilden nicht nur die Grundlage für die Erreichung der Unternehmensziele, sie prägen auch die Identität von FL1. Das Unternehmen betrachtet seine Mitarbeitenden als wichtigstes Potenzial […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: Arcolor AG

Portrait  Zudem gehört Monika Messmer zu jenen Mitarbeitenden, die im vergangenen Jahr eine Initiativ-Gruppe gründeten. Ziel der Gruppe ist es, das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) im Unternehmen zu professionalisieren. Monika Messmer […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: kybun AG

Die kybun AG in Roggwil setzt auf flache Hierarchien und eine ausgeprägte Diskussionskultur, um Stress am Arbeitsplatz zu vermeiden. Um Druck von den Mitarbeitenden zu nehmen sind ausserdem alle Aufgaben doppelt besetzt. […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: Stiftung Waldheim

«Mit gesunden Mitarbeitern in die Zukunft gehen» In den fünf Wohnheimen der Stiftung Waldheim leben 190 Bewohnerinnen und Bewohner mit geistiger, psychischer oder körperlicher Behinderung. Die Stiftung Waldheim ist damit […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: Bioforce AG

«Gesunde Mitarbeitende sind der zentrale Faktor für unseren wirtschaftlichen Erfolg» Die Bioforce AG ist eine der grössten Herstellerinnen von Phytotherapeutika und gesunden Ernährungsprodukten auf dem Schweizer Markt. Die pflanzlichen Arzneimittel […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: Elkuch Eisenring AG

«Betriebliche Gesundheitsförderung ist Teil unserer Unternehmenskultur» Die Elkuch Eisenring AG beschäftigt in Jonschwil 121 Mitarbeitende aus rund 20 Berufen und Tätigkeitsgebieten. Sieben davon sind Lernende, 110 Männer und 11 Frauen. […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: Steinemann Technology AG

Gute Arbeitsbedingungen stärken das Unternehmen Die Steinemann Technology AG ist seit 1987 ein Unternehmen der Stürm Holding mit Sitz in St.Gallen. Zur Stürm-Gruppe gehört auch die 50prozentige Beteiligung an der […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: Rico Sicherheitstechnik AG

Breit aufgestellte Gesundheitsförderung Die Rico Sicherheitstechnik AG ist ein Familienunternehmen, das Komponenten für den industriellen Explosionsschutz und gasdichte Luftabsperrklappen für Hochsicherheits­ anwendungen entwickelt und herstellt. Rico exportiert 90 Prozent seiner […]

Weiterlesen…

Praxisbeispiel: Liechtensteinische Kraftwerke

Ein roter Teppich für die Gesundheit Die liechtensteinischen Kraftwerke (LKW) sind ein moderner fortschrittlicher Arbeitgeber, der Wirtschaft und Privatkunden im Fürstentum mit elektrischer Energie und mit Telekommunikationsdienstleistungen versorgt. Zum Angebot […]

Weiterlesen…